Landgasthaus Winkelhofer

Beschreibung

Bis in das 18. Jahrhundert reichen die Wurzeln des Wirtshauses zurück. Laut Haus-Chronik wurde im Jahr 1763 das "Weiße Rössl" eröffnet. Freigelegte Fresken im Obergeschoss und alte Gewölbe in der Wirtsstube sowie im Innenhof sind Zeugen dieses historischen Erbes.

Familie Winkelhofer führt den Betrieb bereits in der dritten Generation. Von Beginn an stand dabei die Symbiose von Gastronomie und eigener Landwirtschaft im Vordergrund. Mittlerweile ist der Betrieb als "Landgasthaus" sowohl bei Gourmets als auch Fachleuten anerkannt.

Unter der Woche wird feine Hausmannskost serviert. An den Wochenenden jedoch wird der Landgasthof Winkelhofer zu einem gastronomischen Feinschmeckertipp. Am Samstag und Sonntag schwingt der Juniorchef den Kochlöffel und legt damit kulinarisch noch ein Schäufchen nach.

Einen besonderen Stellenwert hat die Frische der Zutaten. Das Rindfleisch stammt aus eigener Produktion, das Gemüse und die Kräuter kommen aus dem eigenen Garten. Die frischen naturtrüben Säfte werden von der Obstbau-Familie Wurm aus der Nähe von St. Florian geliefert.

Spezielles: Gastgarten, Wein, Rind und Eier aus eigener Erzeugung, eigener Gemüse- und Kräuter-Garten, am Wochenende Hauben-Küche, werktags Hausmannskost

Standort & Anreise

Landgasthaus Winkelhofer

Nr. 45
A-3712 Eggendorf am Walde

Route planen