Bärlauchcremesuppe

Landgasthaus Loderer ''Zum Goldenen Kreuz''

In den lichten Au- und Laubwäldern Niederösterreichs grünt er jetzt heftig – der Bärlauch. Seine Blätter gelten als delikates Wildgemüse, das man gerne kulinarisch verfeinert. Z.B. in Form von Bärlauchcremesuppe – das dazugehörige Rezept von Franz Loderer aus dem Gasthaus Zum Goldenen Kreuz finden Sie hier.

Zutaten für 4 Personen

  • 8 dag fein gehackte Zwiebel
  • 2 dag Mehl dazugeben
  • 0,7 l heiße Gemüsesuppe
  • 0,2 l Obers
  • 9 dag geschnittenen Bärlauch
  • 3 EL nicht ganz steif geschlagenes Obers
  • Salz, Knoblauch

Zubereitung

  1. Die fein gehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, das Mehl dazugeben, mit der heißen Gemüsesuppe und dem Obers aufgießen und köcheln lassen.
  2. Mit Salz und Knoblauch würzen, den geschnittenen Bärlauch einmixen und fein pürieren.
  3. Danach den nicht ganz steif geschlagenes Obers unterheben und mit dem Mixer kurz aufschäumen.
  4. Als Einlage schmecken geröstete Semmelwürfel.


Landgasthaus Loderer "Zum Goldenen Kreuz"