Erdäpfelpuffer mit Räucherforelle und Chili

Gasthaus zum lustigen Bauern

Norbert Payr kocht in Zeiselmauer im Gasthaus zum lustigen Bauern, dem ältesten durchgehend bewohnten Haus Österreichs. Für uns hat er sein Rezept für Erdäpfelpuffer mit Räucherforelle und Chili rezeptiert.

Zutaten für ca. 15 Stück

  • 350 g mehlige Erdäpfel
  • 3 Räucherforellenfilets
  • 60 g Lauch
  • 1 Chilischote
  • 1 Ei, Crème fraîche
  • Mehl
  • Salz
  • Olivenöl


Zubereitung

  1. Erdäpfel in der Schale kochen und schälen; das kann auch schon am Vortag geschehen. Erdäpfel mit einem Stampfer grob zerdrücken. Räucherforellenfleisch mitstampfen. Lauch fein schneiden und untermischen. Mit fein geschnittener Chilischote und Salz abschmecken. 1 Ei und so viel Crème fraîche zugeben, dass die Masse formbar wird. Weiters 1 bis 2 EL Mehl unterheben.
  2. Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl beidseitig braten.

Gasthaus zum lustigen Bauern