Fasanenbrustfilet im Speckmantel

Bärenwirt Petzenkirchen

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Stk. Fasanenbrustfilets
  • 12 Scheiben Selchspeck
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/ 16 l Rotwein
  • 1/ 16 l Suppe
  • 12 Maroni ausgelöst
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 1 Schuss Balsamico
  • Salz & Pfeffer Für das Weinkraut:
  • 60 dag Weißkraut
  • 8 dag Kristallzucker
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 3/8 l Weißwein
  • 1 roher Erdapfel Für die Schupfnudeln
  • 250 g mehlige Erdäpfel
  • 60 g griffiges Mehl
  • 15 g Grieß
  • 1 Eidotter

Zubereitung

  1. Die Fasanenbrustfilets in den Selchspeck wickeln und langsam in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Die Pfanne ca. 10 min. ins Rohr bei 180 Grad stellen. Die Fasanenbrustfilets herausnehmen und warmstellen.
  2. Das Fett abgießen und den Bratrückstand mit Suppe und Rotwein ablöschen. Die Maroni & Preiselbeeren in den Saft rühren und mit Balsamico abschmecken.
  3. Die Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß passieren und auskühlen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten einen Teig zubereiten und Nudeln formen. Diese im Salzwasser 3 Min. kochen lassen, herausnehmen in einer Pfanne mit Butter schwenken.
  4. Für das Kraut Zucker karamellisieren, das Kraut kurz mitrösten, die Gewürze dazumischen, dünsten bis das Kraut weich ist, danach den Erdäpfel hineinreiben.
  5. Das Weinkraut auf den Teller anrichten und das Filet auf das Kraut legen, ein wenig Sauce auf den Teller, Rest extra anrichten.

Bärenwirt Petzenkirchen