Filet vom Seesaibling mit rotem Rübengemüse und Kren-Erdäpfelpüree

Landgasthaus Stockerwirt

Zutaten

Für die Saiblingsfilets:

  • 4 Stück Saiblingsfilets
  • Brösel und Öl
  • Salz und Pfeffer

Für das rote Rübengemüse:

  • 4 mittelgroße, gekochte Rote Rüben
  • Zwiebel
  • Weißer Balsamico und 1/16 Weißwein trocken
  • Etwas Stärke zum Binden
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten

Für das Erdäpfelpüree:

  • 750 GrammErdäpfel
  • 80 Gramm Butter
  • 1/4 Milch
  • Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Die Saiblingfilets salzen und pfeffern. Auf der Hautseite in Brösel legen und langsam in wenig Fett bei mittlerer Hitze braten.

Für das Rübengemüse die Zwiebel schälen, feinwürfelig schneiden und in Öl gold-gelb angebraten. Danach die in Würfel geschnittenen roten Rüben beigeben mit Wein ablöschen und mit den restlichen Zutaten abschmecken.

Die Erdäpfel schälen, grob-würfelig schneiden und mit Wasser bedeckt kochen. Wenn die Kartoffel weich sind wird nach Beigabe von Milch und Butter püriert und mit den Gewürzen abschmeckt.

zum Landgasthaus Stockerwirt