Gebackenes Gemüse mit Joghurt–Kräutermayonnaise

Wirtshaus Kernbeis

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Handvoll Kräuter der Saison (z. B. Petersilie, Basilikum und Minze)
  • 80 dag Gemüse der Saison
  • Knoblauch
  • Zitronensaft
  • Mehl
  • Ei Böseln
  • Pflanzenöl
  • Salz

Für die Joghurt-Kräutermayonnaise

  • Kräuter ( Basilikum, Schnittlauch oder Petersilie)
  • 1–2 Essiggurken
  • Mayonnaise
  • Joghurt
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Kräuter fein hacken. Gemüse in Scheiben schneiden, Jungzwiebeln ganz lassen oder der Länge nach halbieren.
  2. Gemüse salzen, mit gepresstem Knoblauch leicht würzen und beidseitig in die gehackten Kräuter drücken. Gemüse wie Schnitzel panieren und bei eher milder Hitze in kaltgepresstem Pflanzenöl gold braun backen (Achtung: Kaltgepresstes Öl niemals zu heiß werden lassen, die Fruchtteile verbrennen sehr leicht). Gemüse aus der Pfanne heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Für die Mayonnaise Essiggurken klein schneiden. Gurken und Kräuter mit Mayonnaise und Joghurt verrühren (2 Teile Mayonnaise, 1 Teil Joghurt), mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch abschmecken. Sehr gut schmeckt es auch, wenn man für diese Sauce in Öl eingeIegte Kräuter verwendet.
  4. Gemüse mit Sauce servieren. Sauce eventuell mit frischen Kräutern bestreuen, Gemüse mit Zitronensaft beträufeln.

Wirtshaus Kernbei