Kalbsrückenschnitte mit Lauchnudeln

Gasthaus ''Goldenes Bründl''

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Kalbsrückensteaks à 180 g
  • Fett zum Braten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Rosmarin Für den Nudelteig
  • 300 g griffiges Mehl
  • 1 Ei
  • 8 Eidotter
  • 1 EL Olivenöl,
  • Salz Für die Lauchnudeln
  • 1 Stange Lauch
  • Liebstöckel
  • Schlagobers
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Nudelteig Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die übrigen Zutaten hineingeben und mit einer Gabel in kreisenden Bewegungen verrühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
  2. Diesen mit beiden Händen gut abarbeiten. Falls notwendig, etwas Wasser dazugeben. Nochmals gut kneten.
  3. Den glatten Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden rasten lassen.
  4. Nudelteig mit einer Nudelmaschine nicht zu dünn ausrollen, ein paar Minuten antrocknen lassen und mit dem Schneideaufsatz der Maschine in dünne Nudeln schneiden.
  5. In Salzwasser 1 Minute kochen, abseihen und kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen.
  6. Lauch putzen und in lange dünne Streifen schneiden.
  7. In Butter kurz anschwitzen, mit etwas Obers und Nudelkochwasser aufgießen, würzen und aufkochen lassen.
  8. Die Nudeln beifügen und alles durchschwenken.
  9. Mit fein geschnittenen Streifen vom Liebstöckel abschmecken.
  10. Steaks salzen und pfeffern, in einer Pfanne mit ein wenig heißem Fett auf jeder Seite ca. 2 Minuten bei mäßiger Hitze leicht farbgebend braten.
  11. Danach in das auf 60° C vorgewärmte Backrohr schieben und noch mindestens 10 Minuten ziehen lassen

Gasthaus "Goldenes Bründl"