Lammgulasch

Gasthaus Frank

Zutaten für 4 Personen

  • 1,2 kg Lammkeule
  • 800 g Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 400 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 2 TL gehackter Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • ¼ l Rindsuppe
  • ¼ l Rotwein
  • 4 EL Tomatenmark
  • 8 EL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Das Fleisch in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Karotten und Sellerie schälen und ebenso in feine Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Fleisch darin scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
  3. Nachdem Sie das Fleisch aus dem Topf genommen haben, braten Sie die Zwiebeln unter neuerlicher Ölzugabe in dem Topf braun an.
  4. Wenn die Zwiebeln ausreichend Farbe genommen haben, geben Sie das angebratene Fleisch, die Karotten, den Sellerie, den Rotwein, die Rindsuppe, den Rosmarin, das Tomatenmark, die Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer in den Topf.
  5. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 – 1,5 Stunden dünsten lassen. Wenn das Fleisch weich ist, das Lorbeerblatt entfernen und das Gulasch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Der hohe Gemüseanteil in der Sauce bindet diese sehr gut, sodass man ohne Mehl oder Stärke auskommt. Wer etwas mehr Sauce haben möchte gibt etwas mehr Rindsuppe dazu und bindet das Gulasch zum Schluss mit ein wenig in kaltem Wasser angerührter Stärke.
  7. Mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Als Beilage eignen sich beispielsweise Spätzle, Braterdäpfel, Nudeln oder Knödel.

Gasthaus Frank