Lebkuchen­mousse mit Punschsoße

Gasthaus Jell

Zwei Weihnachtsmarktklassiker für den Nachtisch vereint: Lebkuchenmousse mit Punschsoße, serviert von Ulli Amon-Jell.

Rezept aus dem „Ulli Amon-Jell Wirtshauskochbuch“*

Zutaten für 4 Personen

Für die Punschsoße

  • 1 Tasse Schwarztee
  • 50 g Ananasscheiben, klein geschnitten
  • Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 1/16 l Orangensaft
  • 1/16 l Rum
  • 1/16 l Rotwein
  • 2 Stamperl Sherry
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Gewürznelke
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Maizena

Für das Lebkuchenmousse

  • 2 Eier
  • 1 Dotter
  • 30 g Staubzucker
  • 50 g geriebene Schokolade
  • 80 g Lebkuchenbrösel
  • 5 g Lebkuchengewürz
  • 1/4 l Obers

Zubereitung

  1. Alle Punschsoße-Zutaten aufkochen. Ein bis zwei Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Abseihen, aufkochen und mit Maizena binden.
  2. Eier und Dotter über Dampf schaumig schlagen. Zucker, geriebene Schokolade, geriebene Lebkuchenbrösel und das Gewürz unterrühren.
  3. Masse überkühlen lassen und das geschlagene Obers unterziehen.
  4. Einige Stunden kühl stellen. Mit Hilfe von zwei Löffel Nockerl ausstechen.
  5. Punschsoße auf Teller verteilen und Nockerl daraufsetzen.

Gasthaus Jell