Majoranfleisch

Toni Mörwald

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Schweinsschulter
  • 50 g Schweineschmalz
  • 375 g Zwiebeln
  • 2 Bund frischer Majoran
  • 250 ml Rindssuppe
  • 200 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Schweinsschulter in gleichmäßige Würfel schneiden und im Schmalz kräftig anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Scheiben schneiden und den Majoran waschen und grob hacken.

Die Zwiebeln zum Fleisch geben und goldbraun werden lassen. Die Hälfte des Majoran dazugeben, kurz mitbraten und mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 20 min. schmoren lassen. Dann die saure Sahne unterrühren und etwas einkochen lassen. Den restlichen Majoran zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Wurzelwerk in Salzwasser bissfest kochen und danach in etwas zerlassener Butter schwenken. Zusammen mit dem Majoranfleisch und den Nudeln (z.B. 600 g Makkaroni) anrichten.

Mörwald "Zur Traube"