In der Region verwurzelt

Die Regionen, ihre Spezialitäten und ihre Wirtsleute.

Von der Landwirtschaft in die Gastwirtschaft: Die Niederösterreichische Wirtshauskultur steht für feine Gerichte aus saisonalen und vor allem regionalen Spezialitäten und Raritäten.

Niederösterreich ist Österreichs kulinarische Schatzkammer: Nirgendwo sonst wächst auf Feldern und Weiden, in Gärten und Gewässern solch köstliche Vielfalt. Hier, wo regionale Spezialitäten wie der Marchfelder Spargel, die Wachauer Marille, der Waldviertler Karpfen und der Weinviertler Kürbis Wurzeln schlagen, versteht man es auch bestens, die wertvollen Zutaten zu Delikatessen und außergewöhnlichen Gerichten zu veredeln. So fördert insbesondere die Niederösterreichische Wirtshauskultur seit jeher einheimische Produkte – entweder durch bevorzugten Einsatz in der Küche, durch das Entdecken alter und neuer Rezepte oder durch direkten Hofladenverkauf im Wirtshaus.

Mein Wirtshaus, meine Region

Ein Blick in unsere Regionen zahlt sich aus. Sie finden hier unter anderem echte Waldviertler Knödel im Wirtshaus im Demutsgraben, die traditionellen und ausgefallenen Produkte des Mostviertels im Gasthof Pillgrab, die umfassende Weinvielfalt des Wienerwaldes beim Stockerwirt oder die echte Wachauer Marille aus dem hauseigenen Wirtshausgarten im Landgasthaus Essl.

Aber schauen Sie, oder besser kosten Sie selbst...