Rosa gebratener Hirschrücken mit Dirndlsoße und Eierschwammerlstrudel

Gasthaus Kalteis

Zutaten

Zutaten für den Strudel:

  • 400g mehlige Erdäpfel
  • 400g geputzte Eierschwammerl
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer,
  • Thymian
  • 3EL gehackte Petersilie
  • 4 Dotter
  • Butter zum Braten
  • Ca. 100g Strudelteig

Zutaten für den Hirschrücken:

  • 1 kg ausgelöster Hirschrücken
  • Salz, Pfeffer
  • Ausgedrückte Wacholderbeeren
  • Butterschmalz zum Braten
  • 4cl Dirndlschnaps
  • 1/8 l Rotwein
  • 3 El frische Dirndl
  • Steinpilzmehl

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel weich kochen, schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Eierschwammerl blättrig schneiden und in aufgeschäumter Butter kurz Ansautieren. Die fein gehackten Schalotten und Knoblauch goldgelb anschwitzen. Mit den Eierschwammerl und Erdäpfeln sowie den Dottern zu einer lockeren Masse mengen. Mit Salz, Pfeffer Thymian und Petersilie würzen und die Fülle portionsweise in das Strudelblatt einschlagen, mit Butter bestreichen und bei 170°C ca. 25 Minuten im Backrohr backen.
  2. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Wachholderbeeren würzen und in Öl oder Butterschmalz rundum scharf anbraten, Hitze reduzieren und rosa fertig braten. In Folie wickeln und warm rasten lassen. (ca. 10 Minuten)
  3. Die Bratenrückstände mit Dirndlschnaps ablöschen, Rotwein und Dirndlsaft dazugeben und etwas einreduzieren lassen. Mit Steinpilzmehl binden. Zum Schluss die frischen Dirndl dazugeben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Hirschrücken in nicht zu dünne Scheiben schneiden, mit Sauce und Strudel anrichten

Gasthaus Kalteis