Topinambur–Cremesuppe

Landgasthof Erber

Die Kochidee zum neuen alten Wintergemüse.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Topinamburknollen
  • 1 1/2 l Rindssuppe
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Kümmel
  • 1/4 l Obers
  • 1/8 l Creme fraiche
  • 100 g Speck
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Topinaburknollen sorgfähig mit einer Bürste unter fließendem, kaltem Wasser mitsamt der dünnen Schale reinigen.
  2. Die in nussgroße Stücke geschnittenen Knollen in die klare und entfettete Rindssuppe geben und sie mit der kleinen Knoblauchzehe und einer Messerspitze Kümmel etwa eine halbe Stunde kochen lassen.
  3. Suppe abkühlen und mit einem schnell laufenden Mixer pürieren.
  4. Das Püree nochmals aufkochen, 1/8 l Obers und 1/8 l Creme fraiche mit dem Schneebesen einschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsicht mit dem Salz: die Suppe soll Ihren leicht süßlichen Eigengeschmack nicht verlieren.
  5. Der Rest des Obers (1/8 l) fest schlagen und vor dem Servieren unter die heiße Suppe ziehen.
  6. 100 g Speck dünnstreifig schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten.
  7. Die knusprigen Speckspäne auf die Suppe setzen.

Landgasthof Erber