Butternusskürbis mit Steinpilzen und Ziegenfrischkäse

Ein Rezept von Juliane Frühwald, Landgasthaus Bachlerhof.

Infos

Herbstgericht

Leicht Leicht

Zutaten

  • 610 g Butternusskürbis
  • 120 g frische Steinpilze
  • 300 ml Rindsuppe
  • 1 Ingwer
  • 1 Zweig Petersilie
  • 3–4 EL Olivenöl
  • 130 g Haselnüsse
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 200 g Ziegenfrischkäse-Bällchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Kürbiskerne

Zutaten für 4 Portionen

Merkmale

  • Fit & Gesund

Zubereitung

Kürbis

  • Butternusskürbis schälen und mit der Brotmaschine 1,5 mm dünne Scheiben runterschneiden.
  • Kürbisscheiben in Rindssuppe mit Ingwer und einer Knoblauchzehe 1,5–2 Minuten blanchieren.
  • Kürbisabschnitte weichkochen, mit ein wenig Butter zu einer Creme mixen.

Steinpilze

  • Fein gehackte Zwiebel, Knoblauchzehe, kleinwürfelig geschnittene Steinpilze in Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Haselnüsse und Kürbiskerne anrösten und dann klein schneiden.
  • Steinpilze, Haselnüsse und Kürbiskerne mit gehackter Petersilie, Olivenöl, Zitronensaft und ein bisschen Fond vom Blanchieren abmischen.

Anrichten

  • Kürbisscheiben als Carpaccio auflegen, Steinpilze darauf verteilen und mit ein paar Tupfer Kürbiscreme garnieren.

Profi-Tipp

Juliane Frühwald empfiehlt in Öl eingelegte Ziegenfrischkäse-Bällchen bei einem Landwirt in der Region zu kaufen oder sie mit Ziegenfrischkäse und Kräutern selbst zu machen.

Rezept herunterladen