Mostbirnbaumblüte, © Niederösterreich-Werbung/Michael Liebert

Von mild bis wild

Fruchtig im Norden, alpin im Süden: Das Mostviertel ist eine kulinarische Verbindung landschaftlicher Gegensätze.

Der liebliche, von sanften Kuppen und mächtigen Vierkantern geprägte Norden des Mostviertel ist das größte geschlossene Obstbaumgebiet Europas. Die edlen Früchte (z. B. Mostbirnen oder Elsbeeren) sorgen nicht nur für eine unvergleichliche Blütenpracht im Frühjahr, sondern auch für viele Spezialitäten wie Moste, Säfte, Marmeladen oder Destillate. So mild der Norden, so wild der alpine Süden: Hier findet man viel unberührte Natur, enge Täler, fangfrische Forellen, weite Almen und Berggipfel, die an der 2000er-Marke kratzen.

Mehr Informationen zum Mostviertel

Ihre Wirte im Mostviertel

Ergebnisse filtern
Ausstattung
Ort
Stichwort