Seewirtshaus Riess, © Niederösterreich-Werbung/Rita Newman

Für den besonderen Anlass ein besonderes Ambiente

Hervorragende Küche, malerisches Ambiente und idyllische Lage: Diese Wirtshäuser verleihen jeder Feier das gewisse Extra.

Feste gehören gefeiert, wie sie fallen, doch besondere Anlässe verlangen ganz besondere Locations. Ist der richtige Platz erst einmal gefunden, steht einer unvergesslichen kleinen oder großen Feierlichkeit nichts mehr im Weg.

Wer nach außergewöhnlichem Ambiente über den Wirtshaustisch hinaus sucht, wird bei diesen Wirtsleuten fündig. Idyllisch gelegen mit einzigartigen Räumlichkeiten oder spektakulärer Aussicht – hier wird jede Feier zu etwas Besonderem – und das nicht nur in kulinarischer Hinsicht. 

Einzigartige Räumlichkeiten

Außergewöhnliches Interieur schafft auch innerhalb der vier Wirtshauswände einen eindrucksvollen Rahmen für besondere Anlässe. Das helle Salettl mit 400 Jahre alter Holztramdecke in Pollak’s Wirtshaus – Der Retzbacherhof versprüht romantisches Flair, die exzellente Charakterküche des Weinviertels gibt dem Besuch den letzten Schliff. Auch die urige Zirbenstube im Gasthaus Jell aus dem Jahr 1897 sorgt für ein gemütliches Zusammensein bei extravaganter österreichischer Küche. Im Seewirtshaus Riess genießen Gäste gehobene Wirtshausküche im einzigartigen Ambiente des historischen Bauernhauses aus 1666 und Blicke auf den benachbarten Speicherteich.

Besondere Aussichten für besondere Anlässe

Zurücklehnen, die Blicke über die malerische Landschaft schweifen lassen und einfach genießen. Wer neben regionaler hochwertiger Wirtshausküche auch eine fantastische Aussicht genießen möchte, ist im Panoramagasthof Mitterböck genau richtig. Der Blick vom 560 m hoch gelegenen Gastgarten über das Most- und Wald- bis ins benachbarte Mühlviertel ist spektakulär und lässt sich auch von drinnen – im Panoramasaal – sehen. Ebenso eindrucksvoll ist die Aussicht von der Donauterrasse im Hauslauerhof. Mit dem Nationalpark Donau-Auen im Blick und Wirtshausküche auf Hauben-Niveau auf dem Teller verbringen Gäste hier genussvolle Momente im Grünen. Das Schaukochen am Holzofen und der moderne, großzügig verglaste Restaurantbereich garantieren auch bei Schlechtwetter eine unvergessliche Feier.

Ein Wirtshaus im Schloss

In Niederösterreichs Schlössern werden besondere Anlässe ausgesprochen genuss- und stilvoll gefeiert. Beim Schlosswirt Waidhofen im mittelalterlichen Rothschild-Schloss oder dessen bezauberndem Schlosshof wird Gästen feinste Mostviertler Küche mit einer Prise des Besonderen geboten. Junge, einfallsreiche Küche voller Aromen erwartet Besucher in der Schlossküche Walpersdorf, die in den hellen Räumlichkeiten des gleichnamigen romantischen Renaissanceschlosses serviert wird. Auch der Weinviertler Schlosskeller Bockfließ mit massivem Gewölbe, zwei historischen Baumpressen aus 1698 und der raffinierte Wirtshausküche mit „britischem Twist“ wird jedem noch so besonderen Anlass gerecht. 

Idyllische Lage mitten im Wald

Die Ruhe des Waldes im Ohr und unzählige Bäume im Blick: Die Waldschenke Schreiber, im nördlichen Waldviertel gelegen, ist schon ein besonderer Platz. Der Gastgarten mitten im Wald oder die gemütliche Stube laden zu stimmungsvollen Zusammenkünften in der Natur. Bodenständige Wirtshausküche und der hauseigene Weinkeller machen den Besuch perfekt. Auch Der Waldhof in Klosterneuburg ist für seine zeitgemäße Wirtshausküche in besonderer Lage bekannt. Sei es im wunderschönen Naturgarten oder innerhalb der hundertjährigen Mauern des Wirtshauses mit Blick ins Grüne, hier kommen Gäste, um zu bleiben. 

Weinblick statt Weitblick

Das Klostergasthaus Thallern empfehlen wir Genussmenschen, die den Wein im Glas aber auch im Landschaftsbild gerne sehen. Der Blick auf das Freigut Thallern und in die umliegenden Weingärten ist einmalig und lädt ein, das Weinbaugebiet Thermenregion Wienerwald zu erkunden. Eine Wanderung von Baden über Pfaffstätten nach Gumpoldskirchen und Thallern ist ganzjährig sehenswert, aber besonders Anfang September, wenn die Genussmeile stattfindet, ein Erlebnis. 

Gesellige Feiern

Wo der Schmäh rollt: Neben traditionellen Wirtshausgerichten aus ausgewählten regionalen Produkten (teils aus eigener Zucht, wie beim Angus-Rind und eigenem Anbau, wie beim Obst und Gemüse) bringt im Gasthof Haag die hauseigene Kegelbahn Schwung in jede Feierlichkeit. 

Offenes Feuer für besonderes Ambiente

Wenn aus einer Hufschmiede eine Gaststätte wird, ist besonderes Flair vorprogrammiert. Der schwere Amboss, das offene Kaminfeuer und die bodenständige Wirtshausküche mit regionalem Fokus machen den Besuch in der Dorfschmiede zum Erlebnis für alle Sinne.