ERFRISCHEND

unendlich

Bahnwanderweg, Semmering, © Niederösterreich Werbung/Michael Liebert

Wo ein Weg, da ein Wirt

Für die Wanderspezialisten auf dem Weg zur Niederöterreichischen Wirtshauskultur.

Ausgedehnte Wanderungen, die frische Luft, das einzigartige Wald-, Seen- oder Bergpanorama – das macht hungrig auf eine bodenständige Wirtshausküche. Sportlich, gemütlich, aussichtsreich, kurz und lang: Entdecken Sie Niederösterreichs vielfältige Wanderwege und die passenden Einkehrmöglichkeiten.

Seit dem Biedermeier ist Niederösterreich bekannt dafür, dass das Wandern nicht nur einen gesundheitsfreundlichen, sondern auch einen überaus genussreichen Charakter besitzt. Mit ein Grund für die glückliche Verbindung von Bewegung und Genuss sind die Wirtshäuser, die nicht zufällig oft an Wanderwegen anzutreffen sind. 

Wanderer willkommen!

Entlang der beliebten Wanderwege sorgen sich die Betriebe der Niederösterreichischen Wirtshauskultur um die gehfreudigen Gäste und bieten Wanderkarten, Spielplätze für den nimmermüden Nachwuchs, Jausenpakete und typische Wandergerichte an. Mancher Wirt, wie Wandererfrüher und ehrenamtlicher Wegewart Andi Frey vom Gasthof „Zum Goldenen Löwen“ bieten zusätzlich begleitete Wanderungen an. Auch Reise- und Freizeitbloggerin Claudia Schlager ist mit ihm ein Stück des Lebensweges gegangen, hat ohne wirtuelle aber dafür familiäre Unterstützung auf dem Naturparkweg das Schremser Hochmoor erkundet und ist entlang des Bahnwanderweges am Semmering den Spuren der Sommerfrische und entlang der VIA.CARNUNTUM. Rundwanderwege den Spuren der Römer und des Weins gefolgt. 

 

Perfekt ausgerüstet in die Wanderung starten: