Kamptal, © Niederösterreich Werbung/Romeo Felsenreich

Vom Wirt zum Wein

Weinerlebnisse im und ums Wirtshaus.

Mit über 28.000 Hektar Rebfläche, romantischen Kellergassen und eine jahrtausendealte Weinkultur gehört der Wein zu Niederösterreich wie eine Prise Salz in eine gute Wirtshaussuppe.

Seit Jahrhunderten prägt der Weinbau das Land. Die auf Urgestein errichteten Weingartenterrassen oder die in den Lössboden verwurzelten Weinhänge, die prachtvollen Lesehöfe und einzigartigen Kellergassen machen von Frühling bis Herbst Geschmack auf mehr – auf Wanderungen zum Wein, auf Radtouren durch die Kellergassen und auf vinophile Degustationsmenüs in den Wirtshäusern. 

1.100 Gründe für ein Glas Wein

Zum Wirtshausklassiker ein Gläschen Wein, das darf schon sein – vor allem im Weinland Niederösterreich, wo sich in den Kellern unserer Wirtsleute so mancher Schatz vom Winzer ums Eck verbirgt. Ein Blick in die eindrucksvollen Weinkarten lohnt sich immer, genauso wie eine Wanderung durch die Weingärten. Besonders Niederösterreichs rund 1.100 Kellergassen sind unter- und überirdisch sehenswert und unverzichtbare Institutionen, die sich besonders geschmackvoll bei einer Kellergassenführung oder Weinverkostung erkunden lassen.

Wo der Wein wohnt

Nur einen Kellerkatzensprung entfernt: Vom Wirt in die Kellergasse ist es oft nur ein kurzer Weg, den wir gerne genussvoll mit dem Rad oder bei einem Spaziergang mit abschließender Weinverkostung zurücklegen.

Wandern in Weißenkirchen, © Niederösterreich Werbung/Sabine Wieser

Kirchenwirt

In Weißenkirchen, mitten in der Wachau und direkt am Weitwanderweg Welterbesteig gelegen, ist der Kirchenwirt der perfekte Ausgangs- oder Ankunftspunkt für Ihre vinophile Wanderung, vorbei an Steinterrassen und Weingärten im bezauberndsten Flusstals Europas.

Weiterlesen
Kellergasse Radyweg, Poysdorf, © Weinviertel Tourismus/Krönigsberger

Gasthaus Schreiber

Poysdorf gehört zu den bekanntesten Weinorten, dementsprechend groß ist auch das Angebot an Kellergassen, Themenführungen, Traktorrundfahrten, Wanderwegen und natürlich Weinen. Das Gasthaus Schreiber bereitet gerne für Gruppen ab vier Personen ein individuelles Weinviertler Menü mit Weinbegleitung zu.

Weiterlesen
Unterretzbach, © Niederösterreich Werbung/Michael Reidinger

Pollak's Wirtshaus – Der Retzbacherhof

Die Weinstadt Retz mit ihrem Wahrzeichen, der Retzer Windmühle und dem größten historischen Weinkeller Österreichs, dem Retzer Erlebniskeller, ist Weinliebhabern natürlich bekannt. Aber wussten Sie auch, dass im nahegelegenen Unterretzbach, wo Harald Pollak hungrige Gäste verwöhnt, besonders schöne Kellergassen zu finden sind? Zu ausgedehnten Spaziergängen laden etwa der Alte Mühlweg, die Kellergasse Krummer Weg oder die Weinberggasse.

Weiterlesen
Feuersbrunner Kellergasse, © Niederösterreich Werbung/Discover Austria

Gasthaus zum goldenen Kreuz

Die Feuersbrunner Kellergasse befindet sich in unmittelbarer Nähe des Gasthauses zum goldenen Kreuz und ist ein weitverzweigtes Kellergassen-System, in dem es sich schön wandern lässt. Nach Anmeldung werden auch Weingartenwanderungen angeboten.

Weiterlesen
Kellergasse in Fels am Wagram, © Niederösterreich Werbung/Discover Austria

Mörwald „Zur Traube“

Eine Wanderung macht hungrig. Die Traube organisiert ein Picknick in den Weinbergen, eine Weinverkostung oder ein Glaserl Wein zur Stärkung. Da wandert es sich mit zertifiziertem Führer gleich leichter durch die Kellergasse Feuersbrunn oder Fels am Wagram.

Weiterlesen
Schloss Walpersdorf, © Schloss Walpersdorf

Schlossküche Walpersdorf

Feine Weine serviert die Schlossküche in Walpersdorf. Nahe der Reichersdorfer Kellergasse gelegen, einem tollen vinophilen Wandergebiet, wo regelmäßig Weinriedenwandertage oder auch Kellergassenfeste stattfinden.

Weiterlesen
Kellergasse Wildendürnbach am Galgenberg, © Niederösterreich Werbung/Michael Liebert

Gasthaus Weiler

Vom Gasthaus Weiler ist es nicht weit zu einer der schönsten und bekanntesten Kellergassen im Weinviertel, der Kellergasse Wildendürnbach, die den Galgenberg umkreist. Falkenstein mit seiner Burgruine und wildromantischen Kellergasse ist ebenfalls nur einen Kellerkatzensprung entfernt.

Weiterlesen
Zellerndorfer Kellergasse, © Niederösterreich Werbung/Robert Herbst

Retzerlandhof

Zellerndorf besitzt mit der Kellergasse Maulavern eine der schönsten und längsten Kellergassen im Weinviertel. Sie kann bei Führungen und Rundgängen besichtigt werden. Wer lieber von Kellergasse zu Kellergasse rollt, dem sei die Weinviertel DAC Radtour empfohlen, die vom Retzerlandhof in Zellerndorf direkt nach Retz führt.

Weiterlesen
Degustationsmenü mit Weinbegleitung, © Niederösterreich Werbung/Rita Newman

Gasthaus mit Gästehaus Bsteh

Für Ausflüge in die Kellergassen der Umgebung bereitet Wirt Markus Bsteh in Wulzeshofen gerne einen Picknickkorb mit regionaler Jause und Weinen vor. Nach einer ausgiebigen Kellergassenbesichtigung empfehlen wir das Degustationsmenü mit Weinbegleitung.

Weiterlesen
Langenlois, Kamptal, © Niederösterreich Werbung/Romeo Felsenreich

Braugasthaus „Zum Fiakerwirt“

Wer in Langenlois, in Österreichs größter Weinbaugemeinde, Zuhause ist, verfügt natürlich über ausgezeichnete regionale Weine. Diese schmecken nicht nur zum Wirtshausklassiker besonders gut, sondern auch nach einem Besuch in der Weinerlebniswelt Loisium oder einer Wanderung am Weinweg Langenlois.

Weiterlesen