ERFRISCHEND

Soulfood

Soulfood mit Mara Hohla, © Niederösterreich Werbung/Mara Hohla

Mundart mit Mara Hohla

Die Kunst des authentischen Kochens: Stadtmärchen-Bloggerin und Foodfotografin Mara Hohla entdeckt auf lukullischer Reise das Land um Wien – für sich und für uns.

Mit ihrem Gespür fürs Gute führt uns Mara Hohla an die Quellen der kulinarischen Authentizität und bringt die Vielfalt Niederösterreichs auf den Tisch!

Als Salzburgerin in Wien hat sich Mara Hohla nicht nur dem genussvollen Wort, sondern auch lukullischen Taten verschrieben. Auf den Spuren von Regionalität und nachhaltigen Produkten, alten Sorten und typischen Gerichten reist sie ab jetzt auch durch Niederösterreich – querfeldein zu Gast- und Landwirten. Auf ihrer ersten Station schnattern ihr schon von Weitem die hauseigenen Gänse vom Bachlerhof entgegen. In der kühlen Zeit kostet man sich am besten durch die Kastanienvariationen vom Kastanienhof, dem sie ebenfalls einen geschmackvollen Besuch abstatten wird. „Wild“ her geht es anschließend im Wirtshaus Grüner Baum, wo Reh und Hase zur Höchstform auflaufen. Das „Stadtmärchen“ berichtet uns hier mit Leib und Seele von ihren Entdeckungen und blickt für uns tief in die kulinarische Landschaft Niederösterreichs.

Denn eines ist gewiss: Kochen ist Kunst und die Muse jedes Koches sind die authentisch regionalen Produkte, die verwendet werden.